>

Freeride 4* Qualifier in Hochgurgl

Unberührtes Backcountry vom Feinsten

2014 © Schneestation - Hochgurgl - Ötztal Tourismus
Traumhaftes Bergpanorama, viele Nordfaces, unberührtes Backcountry und jetzt auch ein spektakulärer Event: Obergurgl-Hochgurgl galt bis dato unter den Freeridern als Geheimtipp. Eine Tatsache, die sich schlagartig ändern wird, wenn am 29. März der 4-Stern Qualifier OPEN FACES OBERGURGL-HOCHGURGL im Ötztal Station macht.  

Spätestens Ende März, wenn sich die internationalen Profis mit den besten Freeridern Österreichs beim 4-Stern-Qualifier in Obergurgl-Hochgurgl messen, steht das bisher eher als Freeride-Geheimtipp geltende hintere Teil des Ötztals erstmals durch einen Freeridecontest im Fokus der Freeride-Szene. Warum das Ötztal auf die Freerider setzt, erklärt sich nicht nur durch die topografischen Vorzüge, meint der Tourismusverantwortliche von Obergurgl—Hochgurgl, Leo Holzknecht: „Das Gelände in Obergurgl-Hochgurgl ist sehr einladend und die Schneesicherheit auf den 3.000ern im hinteren Ötztal spricht für sich. Wichtig ist aber auch, dass der alpine Skisport entsprechende Angebote bietet, um auch in Zukunft wettbewerbsfähig sein zu können.“ Aufgrund der hochalpinen Lage müssen die Powderski in Obergugl noch bis Mai auf die Sommerpause warten.

Mit dem OPEN FACES FREERIDE CONTEST feiert die AUSTRIAN FREERIDE SERIES am 29. März das große Saisonfinale im Ötztal. Ein letztes Mal in diesem Winter werden 1800 Qualifier-Punkte im Kampf um den Freeride-Staatsmeistertitel vergeben. Nicht nur für die Rider, auch für die gesamte Region hat der OPEN FACES OBERGURGL HOCHGURGL eine große Bedeutung, erklärt Holzknecht: „Alle Leistungsträger, egal ob Skischule, Bergführerstelle, Gastronomie oder Bergbahnen ziehen dafür an einem Strang und freuen sich auf den Freeridecontest. Es ist der erste Event dieser Art im gesamten Ötztal.“

Das Face „Hangerer“ bleibt, wie bei Freeride-Events üblich, bis zum Contest gesperrt. Auf die Freerider wartet somit ein unberührter Contesthang, der für Zuschauer von der „Hohen Mut“- Alm aus perfekt einsehbar ist, erklärt Andre Aste, Leiter der Skischule Obergurgl: „Das Face ist relativ steil, mit interessanten Gaps und Cliffs. Im Startbereich gibt es tolle Lines und vor dem Ziel einen coolen Auslauf mit einigen Hügeln. Da können sich die Freerider austoben.  Ich bin mir sicher, dass wir lässige Sprünge sehen werden.“

Auch in Sachen Rahmenprogramm haben die Ötztaler viel zu bieten: es gibt für alle Zuseher und Fans eine EXPO Area bei der Talstation der „Hohen Mut“- Bahn und eine Public Area auf der „Hohen Mut“- Alm. Dort lässt sich das Geschehen am Gegenhang „Hangerer“ direkt von der Terrasse aus hautnah mitverfolgen. Die „Hohe Mut“-Alm ist für Skifahrer und Fußgänger leicht per Bahn erreichbar. Für diesen Tag gibt es auch vergünstigte Tickets: „Wir erwarten uns viele begeisterte Zuschauer, spannende Wettkämpfe, spektakuläre Bilder und einen hoffentlich unfallfreien Freeride-Contest, von dem noch lange gesprochen wird“, freut sich Holzknecht.

Weitere Infos gibt es unter: www.obergurgl.com


Tageskarten für Skifahrer mit Zutritt zur Public Area Hohe Mut: € 21,00 p.P.

Fußgänger (jeweils 1 Berg- und Talfahrt) mit Zutritt zur Public Area Hohe Hut: € 21,00 p.P.

VIP Ticket mit Tagesskipass und Zutritt zur VIP Lounge (inkl. Tiroler Schmankerlbuffet und Auswahl an Getränken): € 99,00 p.P.
 
Programm FWQ****OPEN FACES OBERGURGL-HOCHGURGL:
 
Donnerstag, 27. März
zw. 14.00 - 18.00 Uhr: Akkreditierung Rider - Information (TVB Büro) Obergurgl
 
Freitag, 28. März
8.00 - 12.00 Uhr Akkreditierung Rider - Information (TVB Büro) Obergurgl
13.00 Uhr: erstes Riders Meeting auf der Hohe Mut Alm - anschließend Face Check
17.00 Uhr: Riders Meeting / Bib Draw - Piccardsaal Obergurgl
1
9.00 Uhr: Riders Welcome & Official Bib Presentation - Audi Lounge / quattro Festkogelalm / Bergstation Festkogelbahn
 
22.00 Uhr: Talfahrt mit der Festkogelbahn
 
Samstag, 29. März - Contesttag: OPEN FACES OBERGURGL HOCHGURGL
·         8.00 Uhr Face Check
·         10.00 Uhr Start Contest - Face: Hangerer
·         EXPO AREA
·         ca. 14.30 Uhr: "Flower Ceremony" in der Public Area / Hohe Mut Alm
·         20.30 Uhr: official Price Giving Ceremony - Piccardsaal Obergurgl
o    WINNER OF THE DAY
o    AUSTRIAN FREERDIE MASTER
o    ROOKIE OF THE YEAR
anschließend OPEN FACES Season Ending Party mit Live Band - powered by XS Power Drink
 
Sonntag, 30. März – official Weatherday

Audi & Sölden in der 14. Saison »

2015 © Schneestation.com - Sölden - alpiner Weltcup - Foto: Audi AG
28.12.2015

Weltcup Start auf dem Rettenbachferner

2015-10-22 - Sölden - Die Athleten des alpinen Skisports kehren zurück auf die Bretter, die ihre Welt bedeuten: An diesem Wochenende startet in Sölden (A)… »»»

Freeride 4* Qualifier in Hochgurgl »

2014 © Schneestation - Hochgurgl - Ötztal Tourismus
20.03.2014

Unberührtes Backcountry vom Feinsten

Traumhaftes Bergpanorama, viele Nordfaces, unberührtes Backcountry und jetzt auch ein spektakulärer Event: Obergurgl-Hochgurgl galt bis dato unter den Freeridern als Geheimtipp. Eine Tatsache, die sich… »»»

Bastards und Zebras sind schon da »

2013 © Schneestation - Felix Neureuther im Training auf dem Rettenbachfener
01.11.2013

Perfekter Weltcupstart wird vorbereitet

Mehr als blauer Himmel, warmen Temperaturen und perfekt präparierter Piste geht nicht - so der aktuelle Wetter/Schneebericht  aus der Ötztaler Gletscherwelt. Hier fahren sich auf… »»»

Alpiner Weltcup Start in Sölden »

2013 © Schneestation - Foto: Ernst Lorenzi
19.10.2013

Heiß auf 35 Grad Gefälle

Das Freitag Training am Rettenbachferner brachte für Trainer und Sportler erste Aufschlüsse über die Form für den Olympiawinter 2013/ 2014. Der Weltcup Auftakt in Sölden… »»»

Alpiner Weltcupstart in Sölden (AUT) »

2012 © Schneestation.com - ODCC GmbH
01.11.2012

Tina Maze gewinnt

Tina Maze gewinnt der 1. Weltcup Riesenslalom in überlegener Manier. Zweite wurde die Österreicherin Kathrin Zettl vor ihrer Team Kollegin Stefanie Köhle. Beste Deutsche wurde… »»»

"Skieur d'Or" 2012 vergeben »

2012 © Schneestation.com - ODCC GmbH
01.11.2012

Marcel Hirscher der Beste

Sölden, 25.10.2012 - Die Ski Journalisten Vereinigung AIJS (Association Internationale des Journalistes de Ski) ehrte auch diese Jahr wieder zum Weltcupstart in Sölden mit dem "Skieur… »»»

Das zarteste Team im Ski Weltcup »

2012 © Schneestation.com - ODCC GmbH
01.11.2012

Saisonstart für die Milka Ski Stars

Sölden, 25.10.2012 - Anlässlich des Weltcupauftakts in Sölden wurden den sechs internationalen Athletinnen Michaela Kirchgasser, Maria Höfl-Riesch, Sarka Zahrobska, Tina Maze, Tessa Worley und Elena… »»»

Sölden goes Bode »

06.11.2010

Neuer Sponsor für Olympiasieger

Der Mega Star des alpinen Skizirkus, Olympiasieger Bode Miller,hat einen neuen Sponsor. Der Name des österreichischen Top Skiort Sölden wird bei Bode Miller die nächsten 2… »»»

Rebensburg gewinnt »

06.11.2010

Erster Weltcupsieg für Olympiasiegerin

Viktoria Rebensburg gewinnt den Weltcup Riesenslalom in Sölden. Auf der äußerst anspruchvollen Riesenslalompiste auf dem Rettenbachferner, hatte Sie im Ziel 0,42 sek. Vorsprung vor der Weltmeisterin Kathrin Hölzl. Auf den dritten… »»»

Völkl Racing Team rüstet auf »

Schneestation

06.11.2010

Julia Mancuso, Mannfred Pranger & more

Innovatives Material trifft auf hochkarätige Athleten, flankiert von einem erfahrenen Entwickler- und Servicestab: Bei Völkl herrschen beste Vorzeichen für eine erfolgreiche Rennsportsaison 2010/11. Der deutsche… »»»

Rennfieber grassiert in Sölden »

30.12.2011

Alpiner Weltcup Skizirkus bittet zum Schnee

Ein Erfolg beim FIS Audi Skiworldcup Opening in Sölden ist ein Etappensieg auf einer langen Tour durch 14 Länder, 34 Skistationen und 37 Rennen bei… »»»
Aktualisierung: 20.03.2014 - 10:46 / Redaktion: Schneestation
zum Seitenanfang | eine Seite zurück | 'druckerfreundliche' Seite anzeigen

Aktuelle News


"Snow Space Salzburg Princess"
9.1.2018 - WC - Nachtslalom in Flachau
2018 © Schneesstation - Flachau Weltcup Damen am 9.1.2018
 

 

  Heute Quali in Innsbruck
Top-TV-Quoten bei der Vierschanzentournee
2018 © Schneestation.com - "Tatort" Bergislschanze - Vierschanzentournee - Fotos by Orga 4ST Innsbruck
 

 

  Thaiwoo (CHN) moguls World Cup
And the winner is ? Mikael Kingsbury
2017 © FIS-ski.com - Mateusz Kielpinski (FIS)
 

 

  Audi FIS Ski Cross Alps Tour 2017
All results here
2017 ©
 

 

  First-ever halfpipe World Cup in China
Secret garden hosted the best
2017 © FIS-ski.com - Mateusz Kielpinski (FIS)