>

Freestyle.ch 2011 - mehr Mega geht nicht

Die Besten der Welt auf Holz, Sand oder Schnee

Bei traumhaften Spätsommerwetter wohnten am letzten Wochenende (24.-25.09.2011) bei freestyle.ch 32'000 Besucher Freestylesport vom Feinsten bei. Die grösste Anziehung genoss die neue Vorzeige-Infrastruktur der Landiwiese, die MegaRamp für die Skateboarder, die zum ersten Mal überhaupt auf europäischem Boden stand. Als Sieger aus einem actionreichen Wochenende gingen Snowboarder Halldor Helgason (ISL), Freeskier Elias Ambühl (SUI), FMXer Dany Torres (ESP) und Skateboarder Pierre-Luc Gagnon (USA) hervor. 

 

In einem spannenden Freeski-Final, das technisch nicht hochstehender hätte sein können, schaffte der 19-Jährigen Schweizer Vorzeige-Freeskier Elias Ambühl nach zwei zweiten Plätzen 2009 und 2010 mit einem Double Cork 1440 den Sprung bis zuoberst aufs Podest. «Ich bin überglücklich. freestyle.ch ist mein Heimevent, mein Lieblingsevent... Heute wurde eine Traum wahr», so ein  überwältigter Ambühl. Ebenso überwältigt war das Zürcher Publikum – nicht zuletzt weil dem Schweizer Freeski-Shootingstar Kai Mahler ein Überraschungscoup gelang und er sich hinter Ambühl auf Platz 2 einreihte. Mahler zeigte für einen erst 15-Jährigen enorme Nervenstärke und machte klar, dass er der Zukunft des Schweizer Freeskis seinen Stempel aufdrücken wird.

Dritter wurde der erste der Qualifikation, Jossi Wells aus Neuseeland. Bei den Snowboardern dominierten die jungen Wilden, wobei der Isländer Halldor Helgason den Contest für sich entscheiden konnte. In der Szene vor allem für seinen Style bekannt, überzeugt er die Judges in Zürich mit einem Frontside Double Cork 1080°. Dieser Trick muss praktisch blind gelandet werden und ist daher enorm schwierig zu stehen. Zweiter und Dritter wurden Seppe Smits (BEL) und Ståle Sandbech (NOR). Christian Haller, der einzige Schweizer, der heute Sonntag noch am Start stand, scheiterte am Semi Final und beendete den Contest auf Platz Fünf.

FACTSHEETS zur FREESTYLE Schanze

HÖHE: 32m , 14 m Table, LÄNGE: 104m , FLUGWEITE: 25-28m, GEWICHT: 280 Tonnen Stahl, 190 Tonnen Schnee, Schneeproduktion ausschliesslich aus Wasser, Luft und Stickstoff.

 

 

Die Gewinner der Disziplinen

Freeski Semifinale

Snowboard Semi Finale

Skateboard

Favoriten Gagnon und Torres siegen

Die Skateboarder genossen heuer bei freestyle.ch Aufmerksamkeit wie schon lange nicht mehr. Die neue Infrastruktur, die MegaRamp, die zum ersten Mal überhaupt auf europäischem Boden stand, war das Publikumsmagnet schlechthin. Die Athleten, die ausnahmslos alle sehr vorfreudig nach Zürich kamen, boten eine Show, die für die erfolgsversprechende Zukunft dieser Rampe steht. Der Kanadier Pierre-Luc Gagnon ging als souveräner Sieger aus einem spannenden Finale hervor. « Ich bin überglücklich, dass ich den ersten MegaRamp-Contest auf europäischem Boden gewinnen konnte. Ich hätte mir keinen besseren Ort als freestyle.ch für diese Europapremiere vorstellen können – das Wochenende war schlicht perfekt», freut sich Gagnon. Auf den Plätzen 2 und 3 reihten sich Rony Gomes (BRA) und Adam Taylor (USA) ein. Bei den FMXern gewann wie erwartet Dany Torres (ESP). Nach einem zweiten Platz im Semi Final startete Torres im Final als Zweitletzter, zeigte einen perfekt ausgeführten Backflip Double Seat Grab und reihte sich auf dem ersten Platz ein. Der erste der Semi Finals, Maikel Melero (ESP), stürzte bei seinem letzten Run und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Torres gewann somit vor Tom Pagès (FRA) und Petr Pilat (CZE). Der Schweizer Mat Rebeaud musste sich mit Platz 6 zufrieden geben. Noch immer geschwächt von der längeren Verletzungspause konnte der Romand noch nicht sein ganzes Potenzial ausschöpfen.

MBX

Lil Jon und BMXer Vince Byron die Stars des Samstag

Der Samstagabend war erneut stimmungsmässiges Highlight. Präsentiert vom Openair Frauenfeld, heizte der US-Rapper Lil Jon dem Zürcher Publikum mächtig ein. Selbst begeistert von Freestylesport, genoss Lil Jon seinen Auftritt bei freestyle.ch und kehrte am Sonntag als Gast auf die Landiwiese zurück: «Das Eventkonzept von freestyle.ch ist schlicht phänomenal, ich hatte eine super Zeit in Zürich.» Immer schon ein Highlight auf dem Stimmungsbarometer folgte auf das Konzert von Lil Jon die Crossover Session. Zur Feier der Europa-Premiere der MegaRamp holte freestyle.ch nach 6-jährigem Unterbruch BMXer für die Crossover Session zurück auf die Landiwiese zurück. Der australische BMXer Vince Byron nutzte diese Chance sogleich, begeisterte das Publikum mit einem Backflip Double Tailwhip über die Rampe und einem Flair in der Quarterpipe und liess sich zum crossover.champ küren. 2012 findet der Event am 23. und 24. September statt.


Quelle: www.freestyle.ch , www.freestyle.ch/facebook 

Alle Ergebnisse der Klassen

fsz11_FULL_Result_all_disciplines_110925.pdf

pdf, 162,6K, 09/29/11, 1305 downloads

11_09_24_freestyle_ch_1.jpg 11_09_24_freestyle_ch_11.jpg 11_09_24_freestyle_ch_12.jpg 11_09_24_freestyle_ch_13.jpg
11_09_24_freestyle_ch_14.jpg 11_09_24_freestyle_ch_15.jpg 11_09_24_freestyle_ch_16.jpg 11_09_24_freestyle_ch_17.jpg
11_09_24_freestyle_ch_2.jpg 11_09_24_freestyle_ch_3.jpg 11_09_24_freestyle_ch_4_ethan_morgan.jpg 11_09_24_freestyle_ch_5_jon_olsson.jpg
11_09_24_freestyle_ch_6.jpg 11_09_24_freestyle_ch_7.jpg 11_09_24_freestyle_ch_8.jpg 11_09_24_freestyle_ch_9.jpg

Aufbau der Rampen

Die besten Bilder auf flickr

Karibische Verhältnisse für Slopestyler in Area 47 »

30.12.2011

Johannes Drexl No. 1 & Alex Scherlin No. 4

Es waren karibische Verhältnisse beim Finale des Wasserschanzen Grand Prix der Slopestyler in der Area 47 bei Längenfeld (Österreich). Über 30 Grad im Schatten, Windstille… »»»

Disney´s Next X geht in die 2 Runde »

30.12.2011

Casting für Top Slopestyler - 10-14 Jahre alt

Disney´s Next X geht in die 2 Runde. Im letzten Jahr nahmen 6 der talentiertesten jungen Freeskier und Snowboarder aus ganz Europa an der ersten… »»»

Freestyle Ski WM 2011 in Deer Valley »

14.11.2010

Skicross & Buckelpiste & Slopestyle

So sieht die derzeitige Planung für die Freestyle WM Ski in Deer Valley aus. Noch integriert werden muss die Disziplinen Slopestyle Ski Halfpipe" und "Slopestyle Ski" mit den… »»»

Freestyle WM 2011 wird aufgestockt »

30.12.2011

La Molina & Deer Valley mit Slopestyle

Eine wichtige Entscheidung beschloss der internationale Skiverband (FIS) auf einer Sitzung in Oberhofen (CH) am vergangenen Wochenende. Slopestyle Snowboard wird in das Programm der Weltmeisterschaft… »»»

Gstaads Glacier 3000 öffnet für Wintersaison »

30.12.2011

Freestyle Event "King of Glacier" - 13.11.2010

Für Skifahrer und Snowboarder gibt es kein Halten mehr: Am 29. Oktober stellt Glacier 3000, das einzige Gletscherskigebiet im Berner Oberland, offiziell auf Winter um.… »»»

IOC Entscheidung stückchenweise »

08.01.2013

Acapulco lässt grüssen

Das Executive Kommitee (EB) des Internationalen Olympischen Committee (IOC) tagte am 25.10.2010 in Acapulco (Mexiko) um über neuen Sporten für die Winterspiele zu entscheiden.  Nur eine… »»»

Ischgl fährt Schwarz »

16.10.2012

Rauf auf 2850m Berghöhe

Zu Beginn der Skisaison ist Ischgl um eine Weltneuheit reicher: Die neue „Lange Wand Bahn“, eine kuppelbare 6er-Sesselbahn im modernen Ischgl-Look trägt Pistenfreaks mit bisher… »»»

Buckelpiste Training Zermatt »

14.11.2010

Oktober 2010

Hedvig og Amalie i Zermatt from Kari Traa Skilag on Vimeo. »»»

Freeski Snow & Rock Start »

14.11.2010

Das Besten für den Winter

»»»
Aktualisierung: 22.04.2015 - 09:05 / Redaktion: Schneestation
zum Seitenanfang | eine Seite zurück | 'druckerfreundliche' Seite anzeigen