>

Grosse, telegene Skicross Show bei der WM in Deer Valley

Deutschen leider nicht so erfolgreich . . .

 . . . aber sie haben es überlebt. Es war eine große telegene Skicross Show bei der WM in Deer Valley (USA). Zwei Weißbier, einen Schnaps, eine halbe Tüte Chips, nasse Finger, zappelige Beine, teilweise fluchend und staunend saß ich vor dem Fernseher und schaute auf Europsport2 die spektakulären Fahrten der weltbesten Skicrosser. Sie schenkten sich nichts und bekamen auch nichts geschenkt. Die deutsche Favoritin Heide Zacher wurde gleich in der ersten Kurve in einen Sturz verwickelt. Alle vier stürzten heftig und Heidi vollendet dies mit einem gestreckten Salto über eine Welle. Gefangen in Fangnetzen oder nur noch kriechend bewegten sich die Fahrerinnen aus der Piste. Heidi kam als erste wieder auf die Ski und fuhr locker das heat als Siegerin in Ziel. Noch ins kleine Finale kam sie aber auch dort gab es einen kleinen Sturz, so dass es nur der 7. Platz wurde.

 

Die Tapferkeitsmedaille in Gold wird sich die Österreicherin Katrin Ofner bekommen. Sichtlich verletzt aus dem 1/4 Finale startete sie im Semifinale nur mit einem Stock. Mit dem Ziel, nur mitfahren zu wollen und als 4. Ins Ziel zu kommen, bekämpften sich die beiden Fahrerinnen vor ihr so, dass sie am Ende den glücklichen 2 Platz belegte und sogar als Verletze ins Finale einzog. Platz vier im Finale war dann wie ein Sieg, denn nach ersten Meldung hat sei die Schulter gebrochen und die Elle am Arm. Auch die zweite Deutsche Anna Wörner konnte sich nicht wie gewohnt durchsetzen und landete auf den 9. Platz. Gewonnen hat die Kanadierin KelseySerwa vor ihrer Landsfrau Julia Murray und der Schwedin Anna Holmlund, der Siegerin vom SX WC in Grasgehren vor einer Woche.

 

Bei den Herren musste meine Chipstütte richtig herhalten. Was die Herr Delbosco (CAN) , Matt(AUT), Teller(USA) und Kraus(CSE) auf der Piste zeigten war schon sensationell. Dynamische Skitechnik, gepaart mit Aggressivität und ausstrahlenden Siegeswillen, ließen sie die Konkurrenz erblassen. Diese Herren teilten den WM Kuchen im Finale auf. Das größte Stück bekam und wurde Weltmeistere der Kanadier Christopher Delbosco, überraschender Zweiter der Finnen Jouni Pellinen, dem Österreicher Andreas Matt und dem Tschechischen Altmeister Tomas Kraus. Die besten Youngster kamen aus Deutschland. „Bohne“ Bohnacker (20 Jahre), noch vor 3 Wochen Siegen beim Weltcup in Alp ´dHuesz, fuhr auf den 18 Platz. Pauli Eckert (20 Jahre) wurde 20., Simon Stickl 21. und Thomas Fischer 24. Alle hatte Problem mit dem Start, holten durch ihre gute Technik im Laufe des Rennes wieder auf, wurden aber durch verlorene, harte Positionskämpfe auf die hinteren Plätze durchgereicht. Die Technik ist da, allein die Erfahrung fehlt – aber alle haben noch viele Großereignisse vor sich.

 

Es waren bewegende zwei Stunden Skicross WM im TV. Vielen Dank an Eurosport (live) und ORF (zeitversetzt) für die tolle Übertragung und Moderation. Hoffentlich klinken sich die deutschen beiden großen TV Sender zukünftig mehr in diese rasante und spektakuläre Sportart ein. Müde und sichtlich abgekämpft habe ich dann den Fernseher um 23.50 Uhr ausgeschaltet.

Video Skicross Finale Damen und Herren  Vom US Fernsehen!

2011 FIS Freestyle World Ski Championships from URTUR on Vimeo.

Herren Resultat

Rank Bib FIS Code Name Year Nation Result Level Points
 1  1  2526820 DELBOSCO Christopher  1982  CAN       1000.00
 2  3  2527361 PELLINEN Jouni  1983  FIN       800.00
 3  2  2451417 MATT Andreas  1982  AUT       600.00
 4  5  2386524 KRAUS Tomas  1974  CZE       500.00
 5  9  2527399 TELLER John  1983  USA       450.00
 6  18  2448410 NETZER Conradign  1980  SUI       400.00
 7  11  2447828 BARR Davey  1977  CAN       360.00
 8  4  2527284 ZORICIC Nick  1983  CAN       320.00
 9  10  2526291 NIEDERER Armin  1987  SUI       290.00
 10  12  2527624 GASSER Patrick  1985  SUI       260.00
 11  14  2527032 FLISAR Filip  1987  SLO       240.00
 12  16  2526877 BOVOLENTA Arnaud  1988  FRA       220.00
 13  20  2528672 DEVOUASSOUX Jonas  1989  FRA       200.00
 14  22  2412714 SAFAR Zdenek  1978  CZE       180.00
 15  24  2526137 FORSLUND Michael  1986  SWE       160.00
 16  26  2525886 KOROTKOV Egor  1986  RUS       150.00
 17  6  2527144 KNELLER Scott  1989  AUS       140.00
 18  7  2527296 BOHNACKER Daniel  1990  GER       130.00
 19  8  2526897 DUNCAN David  1982  CAN       120.00
 20  13  2527042 ECKERT Paul  1990  GER       110.00
 21  15  2526789 STICKL Simon  1987  GER       100.00
 22  17  2411938 ZANGERL Thomas  1983  AUT       90.00
 23  19  2450835 MIAILLIER Sylvain  1986  FRA       80.00
 24  21  2528200 FISCHER Thomas  1986  GER       70.00
 25  23  2526955 FIVA Alex  1986  SUI       60.00
 26  25  2385263 KONO Kenji  1983  JPN       50.00
 27  27  2526998 WAHRSTOETTER Christoph  1989  AUT       45.00
 28  28  2527138 KERR Errol  1986  JAM       40.00
 29  29  2527622 JUELL Didrik Bastian  1990  NOR       36.00
 30  30  2527142 GRIMUS Anton  1990  AUS       32.00
 31  31  2485016 DANILOV Artem  1986  RUS       28.00
 32  32  2384681 WALDNER Klaus  1980  AUT       26.00
 33    2527952 WHELAN Peter Edwin  1989  GBR       24.00
 34    2527607 BORGE LIE Thomas  1985  NOR       22.00
 35    2525885 BONDAR Alexandr  1988  RUS       20.00
 36    2527846 ANIKIN Ivan  1988  RUS       19.70
 37    2528136 DURAN Patrick  1985  USA       19.40
 38    2526971 RICIOLI Trevor  1985  USA       19.10
 39    2452096 FUKUI Godai  1983  JPN       18.80
 40    2528292 FORTNEY Ethan  1990  USA       18.50
 41    2529057 WHITFIELD Douglas  1975  NZE       18.20
 42    2528919 RAVELO Cristhian  1992  COL       0.00
 43    2527139 LUNN William  1982  IRE       0.00
 44    2528786 MONTI Bruno  1990  BRA       0.00
 45    2528371 KLING Olle  1991  SWE       0.00
Did not start
     2528755 BLANCO Christian  1970  BRA       

 

Damen Resultat

Rank Bib FIS Code Name Year Nation Result Level Points
 1  4  2527273 SERWA Kelsey  1989  CAN       1000.00
 2  7  2526906 MURRAY Julia  1988  CAN       800.00
 3  6  2527563 HOLMLUND Anna  1987  SWE       600.00
 4  17  2526015 OFNER Katrin  1990  AUT       500.00
 5  12  2485085 OWENS Jenny  1978  AUS       450.00
 6  14  2526530 RIEMEN Karolina  1988  POL       400.00
 7  1  2527434 ZACHER Heidi  1988  GER       360.00
 8  2  2527513 HOEIE GJEFSEN Marte  1989  NOR       320.00
 9  3  2526849 WOERNER Anna  1989  GER       290.00
 10  5  2526373 SMITH Fanny  1992  SUI       260.00
 11  8  2394866 DAVID Ophelie  1976  FRA       240.00
 12  9  2527841 KUCEROVA Nikol  1989  CZE       220.00
 13  10  2527287 POLESCHUK Danielle  1986  CAN       200.00
 14  11  2526363 MUELLER Katrin  1989  SUI       180.00
 15  13  2527689 THOMPSON Marielle  1992  CAN       160.00
 16  15  2526527 JENSEN Julie Brendengen  1990  NOR       150.00
 17  16  2323372 CREMA Katya  1988  AUS       140.00
 18  18  2526328 KENNEDY Sami  1988  AUS       130.00
 19  19  2484649 SARSFIELD Emily  1983  GBR       120.00
 20  20  2525884 LIVINSKAYA Yulia  1990  RUS       110.00
 21  21  2526819 SAUVEY Sarah  1983  GBR       100.00
 22  22  2527349 UMEHARA Reina  1983  JPN       0.00
 23  23  2527570 LIMBACHER Andrea  1989  AUT       0.00
Did not start
     2324342 BERNTSEN Hedda  1976  NOR       

Medaillen im Minuten-Takt »

2016 © Schneestation.com - Das erfolgreiche Mixed-Team Snowboard und Ski-Cross mit Coaches
19.02.2016

Deutsche Athleten brillieren in Lillehammer

2016-01-25 -Lillehammer-  Gleich dreimal hieß es am Dienstag bei den Olympischen Jugendspielen „Gold für Deutschland“. Kombinierer Tim Kopp ließ ebenso die Konkurrenz hinter sich wie… »»»

X Games 2016 in Aspen »

2015 © Schneestation.com - X-Games Aspen 2016 - Foto: Aspen Orga Press
28.01.2016

3 Deutsche Athleten sind eingeladen

2016-01-03 - Aspen -  Die X-Games gehören zu den attraktivsten Freestyle Veranstaltungen der Welt. Es ist schon eine Auszeichnung und Anerkennung der gezeigten Leistungen, wenn… »»»

Inngauer in Harrachov »

04.03.2013

Wichtiges Weltcuprennen

In tschechischen Harrachov macht der Skicross Weltcup an diesem Wochenende halt - mit dem Oberaudorfer Florian Schmidt. Gemeinsam mit den beiden anderen Inngauern Berti Nagl,… »»»

Beim SX Weltcup erfolgreich »

2013 © FIS
22.02.2013

Teilerfolge des DSV Teams

03.02.2013, Grasgehren Es war ein kurioses Wochenende. Zwei Weltcuprennen waren vorgesehen und mit viel Nachtarbeit auf der Strecke konnte am Sonntag ein Rennen durchgeführt werden.… »»»

Favoritenstürze bei den Männern »

2013 © Schneestation
05.02.2013

SX Skicross in Grasgehren

03.02.2013, Grasgehren Skicross Weltcup Grasgehren: Heide Zacher gewinnt kleines Finale. Christina Manhard wird tolle 2. im Finale. Schmidt und Schauer als beste Deutsche unter den… »»»

Weltcup der Skicrosser "dahoam" »

2013 © Schneestation & DSV
05.02.2013

3 Inngauer in Grasgehen dabei

31.01.2013, Grasgehren   Vom 01.-03.02.2013 trifft sich die Weltelite zu zwei Skicross Weltcuprennen in Grasgehren (Allgäu). Am Freitag finden die Qualifikationsrennen statt. Die besten 32… »»»

Schmidt zum SX Weltcup »

2013 © Schneestation & DSV
14.01.2013

Dabei in Les Contamines & Megeve

10.01.2013, Les Contamines Der gestrige SX Europacup ist Geschichte. Jetzt heißt es auftanken und sich sammeln gegen die Besten der Welt, denn bei den nächsten Weltcuprennen… »»»

RED BULL Kronplatz Cross »

© RED BULL Kronplatz Skicross
02.02.2012

Spektakulärer Skicross Event

Nichts zu tun am 10.-11.02.2012? Kein Skirennen? Kein Stangenkippen? Dann auf zum Kronplatz (Südtirol) zum RED BULL Kronplatzcross!! Hier treffen sich die Skicrosser zu einem… »»»

Schmidt 4. bei Hütten Rallye »

© RB Hüttenrallye - Marcel Laemmerhirt Red Bull Content Pool
02.02.2012

Red Bull SX Rennen am Arlberg

Zwei Deutsche, drei Österreicher und US Star Daron Rhalves waren im Finale der internationalen "Red Bull Hüttenrallye 2012". Andy Schauer (Lengriess) belegte den 3. Platz… »»»

X-Games 2012 - Aspen »

© X-Games Aspen
03.01.2016

Mekka der Freestyler

Vom 26.-29.01.2012 triff sich die Elite des Ski und Snowboarder in Aspen (Colorado) zu den kultigen X-Games  - dem Mekka der New Schooler. An diesen… »»»

Audi & FIS: ein starkes Team »

Audi AG
26.01.2012

Perfekte Bühne Kitzbühel

Audi steht auch in Zukunft an der Seite der Athleten des internationalen Skisports: Der Ingolstädter Automobilhersteller hat sich mit der Fédération Internationale de Ski (FIS)… »»»

TV SX - Les Contamines »

© Schneestation
02.02.2012

German Skicross Team etwas unglücklich

Ein Bericht des ZDF über den Skicross Weltcup in Les Contamines (Frankreich) vom 15.01.2012. »»»

ARD Bericht SX WC St. Johann »

© Schneestation
22.01.2012

German Team wieder stark

Ein 9 Minuten Bericht der ARD über den Skicross Weltcup in St. Johann vom Samstag, 07.01.2012 »»»

What is skicross? »

09.01.2012

This is skicross!

Ein tolles Video mit rasanten Szenen, die Aktion und Austrahlung von Skicross massiv nahe bringt. »»»

Skicross Weltcup in St. Johann (AUT) »

© Schneestation
02.01.2012

4. Auflage am 07.01.2012

Der Audi FIS Ski Cross World Cup in Oberndorf / St. Johann in Tirol liegt voll im Plan. Die Vorbereitungen im OK-Team gehen in die… »»»
Aktualisierung: 29.12.2011 - 17:56 / Redaktion: Schneestation
zum Seitenanfang | eine Seite zurück | 'druckerfreundliche' Seite anzeigen