>

Weltcup Sölden 2010

Janka vs. Reich - wer holt die ersten Punkte

Carlo Janka  oder Benni Raich? Wenige Tage vor dem ersten Weltcup-Rennen der Saison stellt sich der Ski-Zirkus diese Frage: Welcher ATOMIC-Star hat heuer im Gesamtweltcup die Nase vorne und: Wer von den beiden wird zum großen Held bei der Ski-WM in Garmisch-Partenkirchen? ATOMIC Race Director Rudi Huber dazu: „Carlo und Benni sind top in Form. Platz 2 und 3 im RTL-Weltcup in der vergangenen Saison zeigen: Wir haben mit Carlo und Benni zwei Sieganwärter im Team. Aber nicht nur die beiden sind in Sölden wichtig: Marcel Hirscher und Philipp Schörghofer haben alle Chancen ... Und bei den Damen warten wir mit Freude auf das Comeback von Lara Gut.“

 

CARLO JANKA: NEUNTER, DRITTER, ERSTER?

Der ATOMIC-Star wurde 2008 in Sölden 9., 2010 stand er als 3. am Podest. Fährt Carlo Janka heuer auf Platz 1? Janka: „Ich bin schon sehr gespannt auf den ersten Wettkampf in diesem Winter. Sölden ist immer ein Gradmesser, wie gut man trainiert hat und wie gut auch die anderen sind. Benni aber auch Marcel sind wahrscheinlich die größten Konkurrenten.“

 

BENNI RAICH: DREI MAL VIERTER, ZWEI MAL FÜNFTER

35 Weltcup-Siege feierte er bisher, keinen davon in Sölden. Insgesamt wurde der ATOMIC-Star schon drei Mal Vierter und zwei Mal Fünfter. Was er am Sonntag besser machen will: „Ich muss ganz einfach schneller sein als die anderen. Aber im Ernst: Ich bin gut drauf, ich freu mich, endlich wieder Rennen zu fahren und wir werden sehen, was am Ende rauskommt.“

 

Quelle: Atomic Presse Dienst

Aktualisierung: 06.11.2010 - 12:57 / Redaktion: Schneestation
zum Seitenanfang | eine Seite zurück | 'druckerfreundliche' Seite anzeigen