>

White Turf Trophy - 2011

St. Moritz im Mittelpunkt der Pferde

Das Treffer der Pferdeliebhaber auf Schnee findet wieder an drei Terminen auf dem zugefrorenen St. Moritz See statt:  06.02.2011  -  13.02.2011  -  20.02.2011

 

Internationale Jockeys und edle Vollblutpferde aus ganz Europa werden wieder in St. Moritz an drei Rennsonntagen erwartet. Im Februar 2010 kamen über 35.000 Zuschauer um auf dem zugefrorenen St Moritz See spannende Rennen zu erleben. Das neuen entwickelte Heizmethode, wo sich über 40% des bisherigen Energieverbrauche einsparen liess, hat sich bewährt. Dazu wurde die Auto vom See verbannt – dafür wurde extra ein neues Parkhaus Serletta gebaut.  

 

Wie gewohnt werden sich an den drei Rennsonntagen Galopp- und Trabrennen sowie der Publikumsmagnet Skikjöring im 30-Minuten-Takt abwechseln: Im Galopprennsport finden neben den Sprintrennen über 1’100 m weitere Flachrennen über verschiedene Distanzen und im Trabrennen Rennen über 1’700 m und 1’800 m statt. Die Weltexklusivität beim White Turf, das Skikjöring, begeistert die Zuschauer ganz besonders, denn hier lassen sich Fahrer auf Skiern von einem unberittenen Vollblutpferd bei Geschwindigkeiten bis zu 50 km/h über die 2’700 m lange Strecke ziehen. Mut, Kondition, Kraft und skifahrerisches Können entscheiden, wer über die drei Rennsonntage die meisten Punkte sammelt und sich ein Jahr lang „König des Engadins“ nennen darf. Unterhalten werden die Zuschauer wieder mit Live Musik auf dem See.

 

Aktualisierung: 07.11.2010 - 16:55 / Redaktion: Schneestation
zum Seitenanfang | eine Seite zurück | 'druckerfreundliche' Seite anzeigen