>

Freeride Worldtour in Fieberbrunn

Kommet und sehet die Besten

2012 © Schneestation - Fieberbrunn - Freeride World Tour Stop
Am 01.02.2014 ist es wieder soweit. Über 8000 Zuschauer waren im letzten Jahr "adabei", wenn die besten Freerider der Welt sich vom Nordhang des Wildseeloder in Fieberbrunn durch die Felsenlandschaft mit Freeski oder Snowboard stürzen.

Lange hatten die Organisatoren gebangt, nun konnten sie aufatmen: Die 10. Jubiläumsauflage des Big Mountain Fieberbrunn kann dank der ergiebigen Schneefälle durchgeführt werden. Auch die aus Schnee errichtete Zuschauerarena am Lärchfilzkogel ist bereits so gut wie fertig. Von dort aus kann das Publikum bei freiem Eintritt das Spektakel live verfolgen und verpasst dank Live-Übertragung auf Riesenleinwand, Moderation und Fan-TV nichts.

Das Freeride-Wochenende in Fieberbrunn Kitzbüheler Alpen beginnt am Freitag, 31. Januar 2014, ab 15.00 Uhr mit der Eröffnungsfeier im Eventvillage bei der Talstation Streuböden. Nach den Auftritten der Freeride-Profis am Samstag (1.2.14) ab voraussichtlich 8.30 Uhr findet zum Abschluss des Freeride- Wochenendes am Sonntag ein Wettbewerb der Junior Freeride Tour by Dakine statt. Die Fahrten der Nachwuchs-Freerider lassen sich dann vom Wildseeloderhaus aus beobachten.

Viele der österreichischen FWT-Teilnehmer sind gut in die Saison gestartet und wollen jetzt beim Heim- Event groß auftrumpfen: Der Arlberger Freeskier Stefan Häusl (AUT) war Vierter und der junge Innsbrucker Raphael Webhofer (AUT) Zehnter beim Auftakt-Event in Courmayeur Mont Blanc (ITA). Beim zweiten FWT-Stopp in Chamonix-Mont-Blanc (FRA) glänzten dann der Koblacher Fabio Studer (AUT) mit Platz vier bei den Herren und Lorraine Huber aus Lech am Arlberg (AUT) mit Platz drei bei den Damen. „Nicht nur für uns Österreicher ist Fieberbrunn der beliebteste Tourstopp. Die Atmosphäre zu Hause ist einzigartig“, so Stefan Häusl. 

Auch der deutsche FWT-Debütant Felix Wiemers (GER) zeigte bisher gute Leistungen und will nun in Fieberbrunn an seinen neunten Platz von Courmayeur anknüpfen. Bei den Snowboardern wollen Flo Orley (AUT) und Johannes Schnitzer (GER) am Wildseeloder glänzen. 

Trailer Freeride Worldtour Fieberbrunn 2014

K2 School of Rockers »

2014 © Schneestation - Ischgl - K2 School of Rockers
10.03.2014

Kostenloses Freeski Coaching in Ischgl

Beim Abschlußevent der K2 School of Rockers Tour 2014 powered by Marker können Nachwuchsfreeskier und solche, die es werden wollen, nochmal zwei Tage lang kostenlos mit den… »»»

FWT Tourstopp nun in Kappl »

2014 © Schneestation - Fieberbrunn - Freeride World Tour Stop
02.02.2014

Wind und Föhn zu stark

Wegen der schlechten Wetterbedingungen wurde der FWT Stopp kurzfristig von Fieberbrunn nach Kappl verlegt. Am 3.2.1014 um 9 Uhr geht es schon los. Athleten, FWT- Crew… »»»

FWT gestoppt in Fieberbrunn »

2014 © Schneestation - Fieberbrunn - Freeride World Tour Stop
02.02.2014

Wind und Föhn zu stark

Der dritte Stopp der Swatch Freeride World Tour 2014 by The North Face® (FWT) in Fieberbrunn Kitzbüheler Alpen kann nun doch nicht wie geplant am… »»»

Freeride Worldtour in Fieberbrunn »

2012 © Schneestation - Fieberbrunn - Freeride World Tour Stop
02.02.2014

Kommet und sehet die Besten

Am 01.02.2014 ist es wieder soweit. Über 8000 Zuschauer waren im letzten Jahr "adabei", wenn die besten Freerider der Welt sich vom Nordhang des Wildseeloder in… »»»
Aktualisierung: 02.02.2014 - 17:41 / Redaktion: Schneestation
zum Seitenanfang | eine Seite zurück | 'druckerfreundliche' Seite anzeigen

Aktuelle News


Vail Resorts erwirbt Crans Montana Skigebiet
Aufkauf der Top Skigebiete
2023 © Foto: Crans Montana - Tourismus
 

 

  ISPO mit neuem Konzept
Innovation Labs, Masterclasses und Talks begeistern
2023 © Foto: ISPO - Presse München
 

 

  Eine Saslong-Classic im XXL-Format
3 Rennen an 3 Tagen
2023 © Gröden Weltcup Foto: Schneestation Press & Media
 

 

  Start in die Allgäuer Skisaison
Schnee, Sonne, glasklare Luft, es ist Winter im Allgäu
2023 © Hochgurgl Weltcup, Foto: Ötztal Tourismus - Johann Groder
 

 

  XFINITY Birds of Prey Beaver Creek
3 Weltcuprennen mit viel Programm
2013 © Schneestation - Beaver Creek
Foto: Beaver Creek Tourismus
 

 

  Slalom Premiere in Gurgl
Hohe Wertschöpfung und viel Aufmerksamkeit
2023 © Hochgurgl Weltcup, Foto: Ötztal Tourismus - Johann Groder