>

Buckelpisten-Weltcups in Tremblant

Alle Topstars dabei

2022 © Schneestation.com -  Foto: Schneestation
06.01.2022 -  Mont Tremblant -  Mont Tremblant ist als das Herz des kanadischen Buckelpistenskisports bekannt und wird zum vierten Mal in den letzten Jahren ein Weltcup-Event ausrichten, nachdem Freestyle Canada 2017/18 mit seinem jährlichen Buckelpisten-Event an den neuen Standort umgezogen ist. 
 
Trotz des kürzlichen Umzugs nach Tremblant ist es erwähnenswert, dass das Skigebiet auf eine lange Geschichte als Austragungsort von Weltcup-Wettbewerben zurückblicken kann. Von 1996 bis 2005 fanden hier regelmäßig Buckelpisten- und Aerials-Events statt. Und auch in dieser Saison wird der klassische Schauplatz der Flying Mile auf der Südseite des Berges wieder Schauplatz eines der am meisten erwarteten Wettbewerbe in der Region sein.
 
Zwei Tage lang, am Freitag und Samstag, werden die weltbesten Buckelpistenfahrer im renommierten Skigebiet von Québec zu sehen sein. Die Damen und Herren des Buckelpisten-Weltcups werden eine außergewöhnliche Show abliefern, um sich für die Weltmeisterschaften zu empfehlen.
 
Quebec ist seit langem die Hochburg des kanadischen Buckelpistensports und hat in der Vergangenheit und in der Gegenwart einige Größen des Sports hervorgebracht. Die Medaillengewinner der Olympischen Winterspiele 2018, Justine Dufour-Lapointe und Mikael Kingsbury, sind an diesem Wochenende vor Ort und bereit, die kanadische Mannschaft vor dem heimischen Publikum anzuführen. 
 
Kingsbury, der amtierende Olympiasieger, wird gegen den aktuellen Buckelpisten-Weltcup-Führenden Ikuma Horishima aus Japan und seinen Teamkollegen Kosuke Sugimoto sowie gegen Pavel Kolmakov aus Kasachstan antreten, seine engsten Rivalen im Buckelpisten-Weltcup-Ranking.
 
Aber Kingsbury wird nur 20 Minuten von seiner Heimatstadt Sainte-Agathe-des-Monts entfernt an den Start gehen. Nach zwei Siegen und einem zweiten Platz in Mont-Tremblant ist zu erwarten, dass Kingsbury an diesem Wochenende wieder sein bestes Skifahren zeigen wird. 
 
Nicht zu vergessen sind auch die schwedischen Nachwuchssportler Walter Wallberg und Albin Holmgren sowie das kanadische Duo Kerrian Chunlaud und Gabriel Dufresne, die vor heimischem Publikum ein gutes Ergebnis anstreben werden. 
 
Bei den Frauen wird die Australierin Jakara Anthony versuchen, ihre Führung im Weltcup-Ranking nach ihrem sehr erfolgreichen Start in die Saison 2021/22 auszubauen. Anthony stand bei allen fünf Wettbewerben, die bisher in dieser Saison ausgetragen wurden, auf dem Podium, und in Alpe d'Huez (FRA) hat sie einen Doppelsieg auf einer anspruchsvollen Strecke errungen. Zweifelsohne ist sie eine große Favoritin auf den Sieg in Mont Tremblant. 
Doch dazu muss sie ihre größten Konkurrentinnen ausstechen: Anri Kawamura (JPN), Perrine Laffont (FRA), Tess Johnson (USA) und Olivia Giaccio (USA), die Top-5 des Buckelpisten-Weltcups bis zu diesem Zeitpunkt der Saison.  
 
Die Qualifikationen am Freitag und Samstag beginnen bei den Frauen um 9:05 Uhr Ortszeit, die Männer folgen um 11:20 Uhr. Die Finals an beiden Tagen werden um 14:00 Uhr ausgetragen. 


Quelle: Schneestation & FIS Presse


 

Buckelpisten-Weltcups in Tremblant »

2022 © Schneestation.com -  Foto: Schneestation
09.01.2022

Alle Topstars dabei

06.01.2022 -  Mont Tremblant -  Mont Tremblant ist als das Herz des kanadischen Buckelpistenskisports bekannt und wird zum vierten Mal in den letzten Jahren ein… »»»
Aktualisierung: 09.01.2022 - 13:57 / Redaktion: Schneestation
zum Seitenanfang | eine Seite zurück | 'druckerfreundliche' Seite anzeigen

Aktuelle News


Super-G am Donnerstag in Wengen
3 Rennen mit Zuschauern
2022 © Schneestation.com - Wengen Alpiner Weltcup - Foto: Schneestation
 

 

  Buckelpisten-Weltcups in Tremblant
Alle Topstars dabei
2022 © Schneestation.com -  Foto: Schneestation
 

 

  Xu und Sun holen Siege für China
Aerials Weltcup in Quebec
2022 © Schneestation.com -  Foto: Schneestation
 

 

  Vail Company expandiert in Corona Zeiten
Kräftiger Umsatzschub
2022 © Schneestation - Beaver Creek - Foto: Schneestation
 

 

  Neue Daten über chinesische Skigebiete
Entwicklung unter Corona
2021 © Schneestation.com - Skigebiet Beidahu - Foto: Schneestation
 

 

  Speed Klassiker auf der Saslong
Weltklasse mit Sonne & Schnee erleben
2021 © Schneestation.com - Speed Klassiker auf der Saslong - Foto: Schneestation