>

Sportgastein startet mit "Ski Classic"

Skilanglauf für Volksläufer startet mit Prolog

Schneestation - Ssportgastein - Ski Classic 2022 - Copyright: Sportgastein Tourismus

07.06.2022 - Sportgastaein - Sportgastein ist am 10./11.Dezember 2022 erstmals Austragungsort der Ski Classics. Als Gastgeber des Prologs der europaweit bekannten Serie von Volkslangläufen präsentiert die Salzburger Region ihre Kompetenz in Sachen Schneesicherheit und Sportevents. 350 Profis und 750 Amateure sind am Start. Warum Bad Gastein seinen Platz inmitten der Langlauf-Klassiker findet, erklärt unter anderem ein heimischer Olympiasieger und Weltmeister.

Der nächste Winter kommt bestimmt. Und Gastein läutet ihn mit einer hochkarätigen Veranstaltung ein. Wasalauf, Marcialonga oder Engadin Skimarathon sind weit über den nordischen Skisport hinaus Begriffe. Nun reiht sich Bad Gastein in diese prestigeträchtige Wettkampfserie ein. „Wir sind stolz künftig Teil der Ski Classics zu sein und wollen uns damit einen Namen in der internationalen Langlaufszene machen“, sagt Lisa Loferer, Geschäftsführerin des Kur- und Tourismusverbands Bad Gastein. Die Bilder vom einzigartigen Angebot in Sportgastein, umgeben vom Nationalpark Hohe Tauern, sollen um die Welt geschickt werden. Warum sich Gastein speziell als Auftakt der elf Stationen und 14 Rennen umfassenden Serie der Ski Classics empfiehlt? Die Loipen in Sportgastein liegen auf rund 1600 Metern Seehöhe und bieten damit nicht nur bis weit in den Frühling hinein, sondern schon zu diesem frühen Zeitpunkt der Wintersaison eine außergewöhnliche Schneesicherheit.

„Neben den alpinen Skigebieten ist auch der nordische Sport im Gasteinertal fest verwurzelt. Langlaufen ist eine wichtige Facette der Vielfalt in unserem Winterangebot. So verfügt etwa jeder der drei Orte im Tal über eine Nachtloipe, womit unsere Gäste zeitlich sehr ausgedehnte Möglichkeiten vorfinden. Sportgastein im Speziellen wird seit Jahren von internationalen Topteams als fixes Trainingsterrain genutzt. Das Rennwochenende zu Beginn der Wintersaison ist nun eine Einladung an alle nordischen Sportler, sich selbst davon zu überzeugen“, erklärt Franz Naturner, Geschäftsführer von Gastein Tourismus.

Expertenteam mit Bernhard Gruber

Auf höchstem Niveau wird sich Sportgastein aus mehreren Gründen präsentieren. So ist etwa der ehemalige Nordische Kombinierer Bernhard Gruber Teil des Expertenteams, das für das Loipenprofil verantwortlich ist. Der 13-fache Medaillengewinner bei Großereignissen und Namensgeber der „Bernhard Gruber Olympia Loipe“ kennt das Gebiet in seiner Heimat in- und auswendig. Sportgastein ist seit jeher seine Trainingsloipe. „Sie hat alles, was man sich zum Langlaufen wünscht und wäre definitiv weltcuptauglich. Von den Steigungen her ist von leicht bis schwierig alles dabei, dazu kommt die anspruchsvolle Höhenlage und das unglaubliche Panorama, das immer wieder aufs Neue beeindruckt“, sagt Gruber. Er erinnert sich an ein gemeinsames Training mit der deutschen Kombinierer-Nationalmannschaft: „‘Was habt ihr denn da für ein Eldorado?‘ haben sie mit offenem Mund gefragt. So wird es auch den Teilnehmern der Ski Classics gehen.“

Was ist Ski Classics?

David Nilsson, Vorsitzender der Ski Classics, freut sich auf den neuen Tour-Stopp: „Wir sind glücklich Bad Gastein in der Ski-Classics-Familie willkommen zu heißen. Bad Gastein ist der ideale Ort für den Start in die 14. Saison inmitten der Alpen und bringt der Pro Tour einen aufregenden neuen Anstrich.“ Die Ski Classics sind eine Wettkampfserie, die ihren Ursprung in Skandinavien hat, 2011 ins Leben gerufen wurde und Volkslanglaufrennen über Langdistanzen (bis 100 Kilometer) in klassischer Technik für Profis und Amateure umfasst. Auch große Namen wie Therese Johaug oder Dario Cologna finden sich in den Siegerlisten dieser Klassiker. In Gastein werden verhältnismäßig kürzere Distanzen (15/35 Kilometer) gelaufen, weil es sich um den Prolog handelt. Das Teilnehmerfeld besteht aus 35 Pro Teams mit je zehn Athletinnen und Athleten. In den Amateurrennen sind bis zu 750 Männer und Frauen am Start. Ausgetragen werden zwei Pro- und vier Amateurrennen.

Quelle: Schneestation & Tourismus Sportgastein

Sportgastein startet mit "Ski Classic" »

Schneestation - Ssportgastein - Ski Classic 2022 - Copyright: Sportgastein Tourismus
05.09.2022

Skilanglauf für Volksläufer startet mit Prolog

07.06.2022 - Sportgastaein - Sportgastein ist am 10./11.Dezember 2022 erstmals Austragungsort der Ski Classics. Als Gastgeber des Prologs der europaweit bekannten Serie von Volkslangläufen präsentiert… »»»
Aktualisierung: 05.09.2022 - 10:41 / Redaktion: Schneestation
zum Seitenanfang | eine Seite zurück | 'druckerfreundliche' Seite anzeigen

Aktuelle News


Saudi Arabien erhält die Winter Games 2029
Futuristische Schneespiele in den arabischen Bergen
2022 © Schneestation.com - Neom - Saudi Arabien bekommt Winter Games 2029 - Foto: Arabia Business
 

 

  Matterhorn Cervino Speed Opening
Neue WC Abfahrtsstrecke in Zermatt
2022 © Schneestation: Zermatt - Weltcup Strecke - Foto: Zermatt Tourismus
 

 

  Mega 19.000 m2 Mattenskipiste eröffnet
Sportkomplex „Hotel Emily Resort“ in Lemberg (Ukraine)
2022 © Schneestation.com - Emily Resort - Weltweit größte Mattenskipiste & Tubing Bahn - Foto: Emily Resort, Skitrax World
 

 

  Legendärer Staffelwettbewerb RISE&FALL
Wieder in Mayrhofen am 10.12.2022
2022 © Schneestation.com - Foto: Mayrhofen Tourismus
 

 

  Vier-Schanzentournee 2022/23
Ab sofort Tickets zu kaufen
2022 © Schneestation - Vierschanzentournee - Foto: Presse Oberstdorf
 

 

  Sportgastein startet mit "Ski Classic"
Skilanglauf für Volksläufer startet mit Prolog
Schneestation - Ssportgastein - Ski Classic 2022 - Copyright: Sportgastein Tourismus